BO-I-T – Wir treiben Ideen voran.

Die Zukunft der Autowerkstatt

Gemeinsam mit der Auto-Intern GmbH und PROLAB Produkt und Produktion der TH Georg Agricola wurde der Projektantrag „Autowerkstatt 4.0“ des BO-I-T im Leitmarktwettbewerb „Mobilität&Logistik.NRW“ zur Förderung empfohlen. Im Projekt ist geplant, den Reparaturprozess von Kraftfahrzeugen mithilfe von Machine Learning gezielter, ressourceneffizienter und kostengünstiger zu gestalten. Hierzu wird ein Demonstratorsystem bestehend aus Messaufnehmern, einer Client-Software für Werkstattrechner sowie einer Cloud-basierten Serverinfrastruktur zur automatisierten Interpretation der Messdaten durch Klassifikationsalgorithmen entwickelt. Das System wird dann in mehreren Partner-Werkstätten initial aufgebaut und evaluiert.

Das Projekt wird nach erfolgreicher Bewilligung voraussichtlich im Herbst 2018 starten. Haben Sie Interesse an weiteren Informationen zu diesem Projekt, dann sprechen Sie uns gerne direkt an.

Dienstag, 13. März 2018